Event

"AUF EINEN BLICK" KÜRT "HELDEN DES ALLTAGS"

PROMINENTE GÄSTE FEIERTEN MIT JÖRG PILAWA DIE HELDEN DES ALLTAGS 2019

Bereits zum 7. Mal wurden am 1. Oktober 2019 die „Helden des Alltags“ gekürt – Menschen, welche sich selbstlos für andere einsetzen und über ihre Grenzen gehen. Die „Helden des Alltags 2019“ wurden mittels eines Votings der Leser AUF EINEN BLICK sowie einer Redaktionsjury gekürt. Folgende Helden wurden ausgezeichnet:

LANA REBHAN (15) aus Bad Königshofen/Bayern: Die Schülerin pflegt ihren schwer kranken Vater (52), kümmert sich, da ihre Mutter berufstätig ist, um den Haushalt und gründete eine Plattform, die Unterstützung für andere pflegende Kinder und Jugendliche bietet: www.young-carers.de.

MIA DE VRIES (29) aus Dernbach/Rheinland-Pfalz: Kaum ein Jahr nach der Geburt ihres Sohnes Levi bekam Mia die Schockdiagnose: Brustkrebs. Mia kämpft um jeden Tag mit ihrem inzwischen 3-Jährigen Sohn und berichtet im Internet über ihr Leben mit Krebs: „Um aufzuklären, wie wichtig Vorsorge ist.“

ZUHRO (17), MADINA (29) und TUTINISO (35) aus Tadschikistan: Diese drei Frauen qualifizieren sich durch das große Berufsausbildungs-Projekt „Skill Up!“ als Schneiderinnen, Imkerinnen oder in anderen Berufen und geben damit Familien eine Existenzgrundlage. „Skill Up!“ ist eine Initiative von Verlegerin Gudrun Bauer in vier Entwicklungsländern und wird durchgeführt von der Welthungerhilfe.

DIE „KLIMASCOUTS“ des Gymnasiums Rahlstedt/Hamburg: Rund 80 Schüler der Klassen 5 bis 12 sind als „Klimascouts“ tätig und bringen ihren Mitschülern Umweltbewusstsein nahe. Neben alltäglichem klimafreundlichen Verhalten bringen Sie auch verwaiste Plastikflaschen zur Pfandsammelstelle, mit deren Erlös eine wohltätige Organisation unterstützt wird.

ANDREAS LAAKE (59) aus Leipzig: 29 Jahre lang suchte er selbst nach seinem Sohn, der ihm 1984 vom DDR-Regime entrissen worden war – und hilft nun anderen: Mit seiner „Interessensgemeinschaft gestohlene Kinder der DDR“ spürt Laake damals zwangsadoptierte Kinder auf und führt sie mit ihren Familien zusammen.

Unter den prominenten Gästen waren unter anderem Howard Carpendale, Jeanette Biedermann, Klimaschutz-Aktivistin Luisa Neubauer, Politiker Wolfgang Bosbach und Hamburgs Erster Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher.

Nähere Infos finden Sie auf unserem Blog.