Sieben Monate nach dem Terror-Anschlag von Berlin: in „auf einen Blick“ sagt der Ehemann eines der Opfer, wie es ihm heute geht

Hamburg, 26. Juli 2017 – Ganz Deutschland erinnert sich noch gut an die tragischen Ereignisse des 19. Dezember 2016: Ein Lkw rast in einen Berliner Weihnachtsmarkt, zwölf Menschen kommen bei dem Anschlag ums Leben. Unter den Opfern war die 34-Jährige Nada Cizmar. Sie hinterließ Ehemann Petr und einen kleinen Sohn, den sechsjährigen David. Für ihn möchte Papa Petr jetzt stark sein. Die Botschaft des 39-Jährigen: „Ignoriert nicht, was passiert ist. Terror muss bekämpft werden! Nicht zuletzt auch für unsere Kinder. Man darf sich nicht einschüchtern lassen.“ Für seinen Mut, seine Geschichte zu erzählen und den Opfern des Terrors ein Gesicht zu geben, nominiert Deutschlands größte wöchentliche Kauf-Zeitschrift auf einen Blick ihn als „Held des Alltags“. Mit der Aktion ehrt die Fernseh- und Freizeit-Illustrierte jährlich Menschen, die inspirierende Vorbilder sind.

„Wir hätten anonym bleiben können. Ich möchte aber nicht, dass meine Frau nur eine Zahl in einer Statistik ist“, erklärt Petr Ciszmar. Nach einer ruhelosen Zeit hoffen Petr und David Cizmar jetzt auf einen Neuanfang in Dresden. Hier hat der alleinerziehende Vater einen neuen Job gefunden. In der alten Wohnung hatte Cizmar zusammen mit David viele Bilderrahmen mit Fotos von Mama Nada ausgesucht. Sie werden als Letztes in die Umzugskartons ein- und als Erstes wieder ausgepackt. „Wir werden die Bilder in Dresden genauso wieder aufhängen“, sagt Cizmar. Im August wird David dort eingeschult. Seine Mama wird ihm dann besonders fehlen. „Ich hatte mit Nada vor einem Jahr bereits besprochen, dass David zum Schulbeginn ein Hochbett bekommen soll“, sagt Cizmar. Jetzt will er allein eines für das neue Kinderzimmer seines Sohnes aussuchen. „Nada hätte es gewollt“, so Cizmar.

Über die Aktion „Helden des Alltags“:
Mit der Aktion „Helden des Alltags“ würdigt auf einen Blick bereits im fünften Jahr Menschen in unserer Gesellschaft, die durch ihr selbstloses Handeln und ihren persönlichen Einsatz zu Vorbildern wurden. Zwanzig Kandidaten werden jeweils in einer Ausgabe von auf einen Blick vorgestellt, ehe die Leser und eine Redaktions-Jury über die Gewinner entscheiden. Die ersten drei Plätze werden mit 5.000, 3.000 und 2.000 Euro am 4. Oktober bei der Preisverleihung „Helden des Alltags 2017“ in Hamburg prämiert. Moderiert wird die Veranstaltung von TV-Star Jörg Pilawa (51).

Hinweis für die Redaktionen:
Die ganze Geschichte erscheint in der aktuellen Ausgabe von auf einen Blick (Nr. 31/2017, EVT 27.07).  Mehr Informationen/Bildmaterial zu diesem Thema erhalten Sie von der Redaktion auf einen Blick, Marc Lechtenfeld, Telefon: 040/3019-2141, marc.lechtenfeld@aufeinenblick.de oder Thomas Merz, Telefon 040/3019-5418, thomas.merz@aufeinenblick.de. Die Veröffentlichung ist bei Nennung der Quelle „auf einen Blick“ honorarfrei.

Pressekontakt:
Bauer Media Group
Heinrich Bauer Verlag KG
Unternehmenskommunikation
Sarah Lüth
T +49 40 30 19 10 34
sarah.lueth@bauermedia.com
www.bauermediagroup.com
https://twitter.com/bauermediagroup

Über auf einen Blick:
auf einen Blick aus der Bauer Media Group ist mit einer verkauften Auflage von 776.362 Exemplaren (IVW 2/2017) und einer Reichweite von 2,11 Mio. Lesern (MA17 P1) die Nummer 1 im Einzelhandel bei den wöchentlichen Zeitschriften Deutschlands.

Die Bauer Media Group ist eines der erfolgreichsten Medienhäuser weltweit. Über 600 Zeitschriften, mehr als 400 digitale Produkte und über 100 Radio- und TV-Sender erreichen Millionen Menschen rund um den Globus. Darüber hinaus gehören Druckereien, Post-, Vertriebs- und Vermarktungsdienstleistungen zum Unternehmensportfolio. Mit ihrer globalen Positionierung unterstreicht die Bauer Media Group ihre Leidenschaft für Menschen und Marken. Der Claim „We think popular.“ verdeutlicht das Selbstverständnis der Bauer Media Group als Haus populärer Medien und schafft Inspiration und Motivation für die rund 11.500 Mitarbeiter in 20 Ländern.

Kontakt-Service
Kontakt-Service
Nehmen Sie bei Interesse gern Kontakt zu unserem Vertrieb auf. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.
per Telefon
Erreichbarkeit (wochentags):
loading