Laura kreiert erste Weekly Soap: Leserinnen werden zu Titelstars und erzählen Woche für Woche ihre Geschichte

Die Hälfte der Frauen wünschen sich mehr Realitätsnähe in Werbung und Medien

Hamburg, 22. März 2017 – Kein anderes wöchentlich erscheinendes Frauenmagazin ist so eng mit seinen Leserinnen verbunden wie Laura. Den Beweis tritt das Magazin ab dem 22. März an: Powered by Nivea Q10 plus bringt die Redaktion um Chefredakteurin Sabine Ingwersen echte Laura-Leserinnen auf die Titelseite. Und weil für beide Aktionspartner nicht nur die äußeren, sondern vor allem die inneren Werte zählen, verraten die echten Titel-Frauen ihre persönlichen Lebensgeschichten auch im Heft.

Sabine Ingwersen über die Aktion: „Unsere Titelstars kommen aus ganz Deutschland. Sie haben spannende, bunte Geschichten, die sie uns Woche für Woche erzählen werden. Wir besuchen sie zu Hause bei ihren Familien, im Job, fahren mit ihnen in den Urlaub. Eine Leserin bekommt dieses Jahr noch ihr Baby. Wir sind sicher, dass wir dadurch noch mehr Nähe zu unserer Leserschaft schaffen."

Laura hat ein Bild für Dich – ein Titelbild!
Neben der internen Marktforschung, die das Magazin regelmäßig durchführt, setzt das Team auch repräsentative Umfragen mit renommierten Marktforschungsinstituten um, die zusätzliche Informationen über die Leserschaft liefern. Die aktuelle Suche nach Nachwuchsmodels im TV hat die Redaktion inspiriert: Laura wollte wissen, wie die Deutschen das Frauenbild in der Werbung und in den Medien wahrnehmen.* Das Ergebnis der repräsentativen YouGov-Umfrage belegt, dass die Aktion mit echten Frauen anstelle von Models absolut den Zeitgeist widerspiegelt. Knapp die Hälfte der befragten Frauen sagt: „Werbung und Medien spiegeln das Frauenbild nicht so wider, wie es in der Realität ist, ich würde mir mehr Realitätsnähe wünschen.“

Laura hebt Leser-Blatt-Bindung auf neues Level
Auch über den direkten Austausch per WhatsApp und Facebook erhält das wöchentliche Frauenmagazin zusätzliches Wissen über seine Zielgruppe. Leserinnen beantworten regelmäßig Fragen per WhatsApp oder Facebook, senden Fotos ein und geben direktes Feedback. Über den WhatsApp-Newsletter lassen Leserinnen sich von Laura per Smartphone updaten. „Als Blattmacher müssen wir immer ganz nah an der Zielgruppe sein, wissen, wie sie tickt und was sie sich wünscht. Nur so können wir Woche für Woche die beste Laura für und mit unseren Leserinnen machen“, erklärt Sabine Ingwersen.



*Hinweis zur Umfrage
Repräsentative YouGov-Umfrage im Auftrag von Laura
Stichprobengröße: 1.033
Repräsentativ für Eltern zwischen 25 und 55 Jahren mit Kindern unter 18 Jahren
Feldzeit: 21.02.2017 - 01.03.2017


Pressekontakt:
Bauer Media Group
Heinrich Bauer Verlag KG
Unternehmenskommunikation
Anna Hezel
T +49 40 30 19 10 74
anna.hezel@bauermedia.com
www.bauermedia.com
twitter.com/bauermediagroup

Über die Bauer Media Group
Die Bauer Media Group ist eines der erfolgreichsten Medienhäuser weltweit. Über 600 Zeitschriften, mehr als 400 digitale Produkte und über 100 Radio- und TV-Stationen erreichen Millionen Menschen rund um den Globus. Darüber hinaus gehören Druckereien, Post-, Vertriebs- und Vermarktungsdienstleistungen zum Unternehmensportfolio. Mit ihrer globalen Positionierung unterstreicht die Bauer Media Group ihre Leidenschaft für Menschen und Marken. Der Claim „We think popular.“ verdeutlicht das Selbstverständnis der Bauer Media Group als Haus populärer Medien und schafft Inspiration und Motivation für die rund 11.500 Mitarbeiter in 20 Ländern.

Kontakt-Service
Kontakt-Service
Nehmen Sie bei Interesse gern Kontakt zu unserem Vertrieb auf. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.
per Telefon
Erreichbarkeit (wochentags):
loading