Eva Longoria in COSMOPOLITAN: „Wer im Leben etwas erreichen will, muss auch etwas riskieren!“

Hamburg, 9. März 2017 – Der Hollywood-Star ist kaum mehr vor der Kamera zu sehen. Aus gutem Grund: Als TV-Produzentin, Regisseurin und vor allem Frau kämpft Eva Longoria (42) für mehr Gerechtigkeit. Im Interview mit COSMOPOLITAN (EVT 09.03.) spricht die Latina über ihre Familie, ihren Job und ganz große Herzensprojekte.

Ihre Familie ist ihr heilig. Sie wuchs mit ihren Eltern und drei Schwestern auf einer Farm in Texas auf. Gegenseitige Unterstützung innerhalb der Familie lernte Eva von klein auf. Eine ganz besondere Lehrerin war und ist in dieser Hinsicht ihre ältere Schwester Lisa, die mit Down-Syndrom geboren wurde. „Sie hat mir gezeigt, dass es im Leben nicht darum geht, sich selbst zu verwirklichen, sondern darum, anderen zu helfen“, sagt die 42-Jährige. Vor fünf Jahren hat sie deshalb die „Eva Longoria Foundation“ geründet, mit der sie Latinas aus armen Verhältnissen bei der Ausbildung unterstützt.

Wissen weiterzugeben und diesbezüglich auch unangenehme Themen auf die Leinwand zu bringen, treibt sie an. „Viele Amerikaner wissen nicht, woher das Essen auf ihren Tellern kommt. Und zu welchen Niedriglöhnen die Menschen dafür arbeiten“, so Longoria. Die von ihr co-produzierte Dokumentation „Food Chains“ gibt Einblicke in die miesen Arbeitsbedingungen von Latino-Bauern.

Seit Kurzem arbeitet Eva Longoria auch als erfolgreiche Produzentin für TV-Serien, Kinofilme und Dokumentationen. „Um nur in einem Beruf zu arbeiten, dafür bin ich viel zu ehrgeizig“, erklärt das Energiebündel. Ihrem 20-jährigen Ich würde sie übrigens keinen Rat geben, um Fehler zu vermeiden: „Denn alles, was ich im Leben gelernt habe, inklusive der Fehler, die mir unterlaufen sind, haben mich zu der Person gemacht, die ich heute bin.“
Und eines weiß sie ganz gewiss: „Wer im Leben etwas erreich will, muss auch etwas riskieren!“


Hinweis für Redaktionen:
Der vollständige Beitrag erscheint in der neuen COSMOPOLITAN (EVT. 9. März). Auszüge sind bei Nennung der Quelle „COSMOPOLITAN“ zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:
Bauer Media Group
Unternehmenskommunikation
Anna Hezel
T +49 40 30 19 10 74
anna.hezel@bauermedia.com
www.bauermedia.com
twitter.com/bauermediagroup

Über COSMOPOLITAN
COSMOPOLITAN gehört zu den weltweit bekanntesten Premiummarken, erscheint mit 53 Ausgaben in 79 Ländern und ist mit rund 42 Millionen Leserinnen das größte Frauenmagazin der Welt. Auch in Deutschland ist COSMOPOLITAN das größte monatliche Frauenmagazin und erreicht 1,59 Millionen Leserinnen. In der werberelevanten Zielgruppe der Frauen von 14 bis 49 Jahren führt COSMOPOLITAN das Segment mit einer Reichweite von 1,41 Millionen Leserinnen an. fun. fearless. female. – Mit diesem Empowerment Leitsatz unterstützt COSMOPOLITAN ihre Leserinnen in allen Lebensbereichen mit höchster Kompetenz: Job & Karriere, Partnerschaft & Erotik sowie Beauty & Fashion – und das seit knapp 35 Jahren! Die cosmopolitische, moderne und visionäre Leserin ist zwischen 20 und 49 Jahre alt, erfolgreich im Job und finanziell unabhängig. COSMOPOLITAN begeistert mit einer starken Auflagen-Performance.

Über Bauer Premium
Unter der Dachmarke BAUER PREMIUM bündelt die Bauer Media Group ihre sieben Premiummarken COSMOPOLITAN, Happinez, JOY, Maxi, MYWAY, SHAPE und InTouch Style. Inhaltlich unterschiedlich positioniert, sprechen sie die unterschiedlichen Premium-Frauen-Zielgruppen in ihrer ganzen Breite an. Für jede Marke gilt derselbe Premiumanspruch bei Produktqualität, Preispositionierung und Zielgruppe. BAUER PREMIUM kennt Premiummärkte, -marken und -zielgruppen wie kein anderes Medienhaus: Auch bei den hochwertigen monatlichen Frauenzeitschriften ist die Bauer Media Group die Nr. 1: Kein Verlag verkauft mehr Exemplare im monatlichen Premiumsegment (1,1 Mio. durchschnittlicher Gesamtverkauf IVW 1-4 2016). Mit diesem Portfolio ist der Verlag die marktführende Größe bei anspruchsvollen Premium-Frauen-Zielgruppen. BAUER PREMIUM ist Teil der Bauer Media Group, einem der erfolgreichsten Medienhäuser weltweit. Mehr als 600 Zeitschriften, über 400 digitale Produkte und über 100 Radio- und TV-Stationen erreichen Millionen Menschen rund um den Globus. Mit ihrer globalen Positionierung unterstreicht die Bauer Media Group ihre Leidenschaft für Menschen und Marken.

Kontakt-Service
Kontakt-Service
Nehmen Sie bei Interesse gern Kontakt zu unserem Vertrieb auf. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.
per Telefon
Erreichbarkeit (wochentags):
loading