Alexa Maria Surholt (50) exklusiv in „Meins“: „Wir haben heimlich geheiratet, nach 28 Jahren Beziehung.“

Hamburg, 6. Februar 2018 – Alexa Maria Surholt spielt seit 20 Jahren die Klinikchefin Sarah Marquard in der ARD-Serie „In aller Freundschaft“. Kürzlich feierte sie ihren 50. Geburtstag und verrät exklusiv im Interview mit Meins (EVT 07.02.), dass sie vor über einem Jahr heimlich geheiratet hat – nach 28 Jahren Beziehung! Und das, obwohl sie nie heiraten wollte. „Es war einfach der richtige Schritt zum richtigen Zeitpunkt.“

Die Schauspielerin und ihr Lebenspartner wollten eigentlich nur ihr Leben regeln, zum Notar gehen und alles aufsetzen lassen. „Und dann fanden wir beide das so unglaublich spießig! Wir haben uns gefragt: Warum sollen wir einem Notar das Geld in den Hals werfen, wenn wir doch davon lieber eine schöne Party mit unserer Familie und Freunden machen können? Da haben wir lieber geheiratet!“

Zuerst sollte es eine klassische kleine Feier werden: kurzer Besuch beim Standesamt und danach Essen gehen. Doch dann wurde es doch ein großes Fest. „Es war eine richtig tolle Feier in Kreuzberg, bei schönstem Wetter, wir haben getanzt bis zum Umfallen, es wurde geweint und unglaublich viel gelacht, herrlich“, schwärmt Alexa Maria Surholt.

Vor Kurzem ist sie 50 geworden – doch an der Zahl stört sich die Schauspielerin überhaupt nicht: „Diese 50 ist jetzt ein tolles Alter, weil die Leute dann sagen, ach, du bist 50, dafür siehst du aber toll aus!“ Das findet auch Meins. Und der „In aller Freundschaft“-Star erklärt: „Ich bin nicht der Typ ‚bezaubernde Jugendschönheit‘, der mit einem Schlag verblüht. Da muss man sagen, dass ein paar Pfunde mehr durchaus gesichtsstabilisierend sind.“


Hinweis für Redaktionen:
Das vollständige Interview mit Alexa Maria Surholt erscheint in der neuen Meins (EVT 07. Februar). Auszüge sind bei Nennung der Quelle Meins zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:
Bauer Media Group
Heinrich Bauer Verlag KG
Unternehmenskommunikation
Anna Störmer
T +49 40 30 19 10 74
anna.stoermer@bauermedia.com
www.bauermedia.com
twitter.com/bauermediagroup


Über Meins
Meins ist das erste Frauenmagazin für Frauen 50plus, deren Lebensgefühl positiv und voller Energie ist, und Frauen so zeigt, wie sie sich selbst sehen wollen – ohne Diktat. Meins bedient eine attraktive und kaufkräftige Zielgruppe, die ihr Potenzial aus über 17 Millionen Frauen 50plus in Deutschland schöpft. Mit seinem eigenständigen und für das Frauenzeitschriftensegment neuen Konzept für Frauen ab 50 sichert die Zeitschrift sich mit einer verkauften Auflage von 100.987 Exemplaren (IVW II/2017) einen festen Platz im Markt. Die drei Kernsäulen Service und Ratgeber, Geschichten über Prominente und andere Menschen sowie die Café Meins Leser-Community sind in dieser Mischung einzigartig und geprägt von einem besonderen „Wir-Gefühl“.  

Die Bauer Media Group ist eines der erfolgreichsten Medienhäuser weltweit. Über 600 Zeitschriften, mehr als 400 digitale Produkte und über 100 Radio- und TV-Sender erreichen Millionen Menschen rund um den Globus. Darüber hinaus gehören Druckereien, Post-, Vertriebs- und Vermarktungsdienstleistungen zum Unternehmensportfolio. Mit ihrer globalen Positionierung unterstreicht die Bauer Media Group ihre Leidenschaft für Menschen und Marken. Der Claim „We think popular.“ verdeutlicht das Selbstverständnis der Bauer Media Group als Haus populärer Medien und schafft Inspiration und Motivation für die rund 11.500 Mitarbeiter in 20 Ländern.

Kontakt-Service
Kontakt-Service
Nehmen Sie bei Interesse gern Kontakt zu unserem Vertrieb auf. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.
per Telefon
Erreichbarkeit (wochentags):
loading