Jetzt in MYWAY: Mehr als ein Faltenglätter – Was kann das Wundermittel Botox noch?

Hamburg, 12. Mai 2017 – Vom Lifestyle-Mittelchen zum ernst zunehmenden Medikament: Das Nervengift Botox macht gerade Karriere. Bekannt wurde es auf den roten Teppichen dieser Welt, als dezenter Verbündeter der Stars gegen Stirnfalten und peinliche Schweißflecken – doch es kann noch viel mehr. Psychiater, Neurologen, Orthopäden und Zahnärzte behandeln mit Botox bereits erfolgreich hartnäckige Beschwerden. In der neuen MYWAY (EVT 10.05.) verrät die Redaktion, bei welchen Beschwerden das Nervengift bereits eingesetzt wird.

Happy-Macher
Hoffnung für alle, die im Seelentief feststecken: Botox kann Depressionen lindern. Der Glücks-Effekt fiel zuerst bei Patienten auf, die sich die Sorgenfalten hatten glätten lassen. Danach erlebten sie negative Gefühle nur noch abgeschwächt.

Schiefhals-Geraderücker
Ein schiefer Hals entsteht oft aus banalen Gründen – etwa durch Wirbelblockaden oder Zugluft. Manchmal ist der Schmerz so groß, dass Betroffene den Kopf über Wochen nicht gerade halten können. Dann schlägt die Stunde des Botox: Gezielt Muskelpartien zu entspannen bringt deutliche Besserung, oft verschwinden die Symptome sogar ganz.

Kopfschmerz-Killer
Da bei einer Botox-Behandlung zahlreiche Muskeln im Stirn- und Schläfenbereich entkrampft werden, hilft es auch bei der Linderung von Migräne-Beschwerden. Legt man zusätzlich noch Muskeln im Hals- und Nackenbereich lahm, verstärkt sich die Wirkung. Krankenkassen zahlen die Giftspritzen sogar, allerdings nur bei chronischen Schmerzen.

Blasen-Freund
Die Launenhaftigkeit einer nervösen Blase nehmen Patienten nach ein paar Botox-Injektionen gleich viel gelassener: Das Nervengift dämpft die Hyperaktivität des Blasenmuskels. Allerdings sollte sich der Arzt vorsichtig an die richtige Dosierung herantasten – sonst spürt man den Muskel und den Füllstand der Blase vielleicht zeitweise gar nicht mehr. Also: Unbedingt einen erfahrenen Spezialisten aufsuchen – den zahlt übrigens auch die Krankenkasse.

Kiefer-Entspanner
Nächtliches Zähneknirschen hilft beim Stressabbau, aber es schadet den Kauflächen und schädigt das Kiefergelenk. Zahnärzte verschreiben üblicherweise eine Aufbiss-Schiene, die die Zähne schützt – doch die ändert nichts an der Überaktivität der Kaumuskeln. Anders Botox: Gezielt gespritzt, entspannt es den Kauapparat so sehr, dass das Knirschen und die Schmerzen innerhalb von ein bis zwei Wochen nachlassen.


Hinweis für Redaktionen:
Der vollständige Artikel erscheint in der neuen MYWAY-Ausgabe 06/2017 (ab 10. Mai 2017 im Handel). Auszüge sind bei Nennung der Quelle „MYWAY“ zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:
Bauer Media Group
Heinrich Bauer Verlag KG
Unternehmenskommunikation
Anna Hezel
T +49 40 30 19 10 74
anna.hezel@bauermedia.com
www.bauermedia.com

Über MYWAY
MYWAY ist das Premium Magazin für Frauen in den besten Jahren – die Active Ager Premium 40plus – die ihr Leben selbstbestimmt genießen wollen. Dabei vereint MYWAY immer das Beste aus drei Welten: den Glanz der Monatlichen, die Vielfalt der Vierzehntäglichen und den Service der Wöchentlichen. Der Anspruch des Heftkonzepts ist es, der veränderten Lebenseinstellung der Forever Forties-Generation gerecht zu werden: „Jetzt lebe ich mal MYWAY!“. Die Bedürfnisse der Leserinnen stehen dabei im Vordergrund. MYWAY bietet authentische und inspirierende Themen mit hohem Identifikations- und Community-Gefühl. Mit einer verkauften Auflage von 103.104 Exemplaren (IVW I/2017) erscheint MYWAY monatlich.

Über Bauer Premium
Unter der Dachmarke BAUER PREMIUM bündelt die Bauer Media Group insgesamt acht Premiummarken: COSMOPOLITAN, Happinez, JOY, Maxi, MYWAY, SHAPE, InTouch Style und ab 29. März zusätzlich „einfach.sein“. Inhaltlich unterschiedlich positioniert, sprechen sie die unterschiedlichen Premium-Frauen-Zielgruppen in ihrer ganzen Breite an. Für jede Marke gilt derselbe Premiumanspruch bei Produktqualität, Preispositionierung und Zielgruppe. BAUER PREMIUM kennt Premiummärkte, -marken und -zielgruppen wie kein anderes Medienhaus: Auch bei den hochwertigen monatlichen Frauenzeitschriften ist die Bauer Media Group die Nr. 1: Kein Verlag verkauft mehr Exemplare im monatlichen Premiumsegment (1,1 Mio. durchschnittlicher Gesamtverkauf IVW 1-4 2016). Mit diesem Portfolio ist der Verlag die marktführende Größe bei anspruchsvollen Premium-Frauen-Zielgruppen. BAUER PREMIUM ist Teil der Bauer Media Group, einem der erfolgreichsten Medienhäuser weltweit. Mehr als 600 Zeitschriften, über 400 digitale Produkte und über 100 Radio- und TV-Stationen erreichen Millionen Menschen rund um den Globus. Mit ihrer globalen Positionierung unterstreicht die Bauer Media Group ihre Leidenschaft für Menschen und Marken.

Kontakt-Service
Kontakt-Service
Nehmen Sie bei Interesse gern Kontakt zu unserem Vertrieb auf. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.
per Telefon
Erreichbarkeit (wochentags):
loading